Jacke Amfibia Far `F

Size Regular:
Farbe:
Preis: 99.00 EUR
Anzahl:

Beschreibung


 

Das Modell wurde als Alternative zur herkömmlichen Feldjacke entwickelt. 
Heute verliert die herkömmliche Feldjacke nach und nach ihre Rolle in der militärischen Bekleidung. In der sommerlichen Hitze und beim Tragen der Schutzweste werden immer häufiger UBACS-Hemden benutzt, in der Kälte wird Thermowäsche und bei windigem Wetter die leichte Sturmjacke verwendet. Die herkömmliche Feldjacke wird heute nur noch bei der Stationierung oder im Fall des Ausrüstungs-Mangels oder einfach aus Gewohnheit getragen. 
Die Feldjacke Amfibia Far wird sowie die herkömmliche Feldjacke aus leichtem und festem Stoff mit Ristop genäht, ist jedoch wesentlich funktioneller und universeller, da sie im Schnitt den Sturmjacken und den Softshelljacken ähnelt. Die Kapuze schützt bei Unwetter, dient als Tarnung für den Kopf in einer Pflanzenlandschaft und bildet gefaltet ein weiches Polster am Nacken, was beim Verwenden einer Schutzweste von Vorteil ist und das Tragen der Jacke allgemein angenehmer macht. Die Kargotaschen lassen sich je nach Größe und Form des Inhaltes anpassen und erlauben eine große Menge strukturiert zu transportieren. Bei Bedarf können auch Schultertaschen benutzt werden, welche bequeme waagerechte Öffnungen und Reißverschlüsse haben. Der Hauptreißverschluss der Jacke lässt sich in beide Richtungen öffnen, was den Zugriff auf die am Bund und Rücken befestigte Ausrüstung erleichtert. Der Hauptreißverschluss hat am unteren Ende eine dreifache Fixierung. Der Stehkragen bedeckt den Hals bis zum Kinn. Die Manschetten verfügen nicht nur über einen Klettverschluss sondern auch über einen elastischen Bund, was einem erlaubt, bequem auf die Uhr zu schauen. Besonders erwähnenswert ist die außergewöhnliche Schnittkonstruktion der Schulterpartien und Ärmel. Diese Bereiche sind frei von Nähten, was besonders vorteilhaft beim Tragen eines Rücksacks oder einer Schutzweste ist. Dadurch sind diese Bereiche wasserdicht und reibungsfrei. Dabei sind die Ärmel bequem und erlauben intensive Armbewegungen, ohne dass die Jacke hochspringt. Die Ellenbogenpartien sind mit dem extrem festen Stoff Cordura 1000D Stoff verstärkt, wodurch sie besonders strapazierfähig sind. Hinten ist die Jacke tief geschnitten, damit der untere Rücken und das Gesäß stets bedeckt bleiben. Am Rücken befindet sich eine geräumige Tasche, diese kann unter anderem für die Belüftung benutzt werden, sowie auch die Reißverschlüsse unter den Achseln. Die Jackentaschen sind zudem mit Netzeinsätzen ausgestattet, um ebenfalls für eine bessere Belüftung zu sorgen. Elastische Schnüre unten, am Bund und an der Kapuze erlauben die Jacke nach Bedarf enger zu schnüren. Die Kapuze bewegt sich dadurch mit dem Kopf.

Kommentare

Copyright www.webdesigner-profi.de