Patches

Für die Identifikation der Teilnehmer während des Kampfes wird ihre Uniform mit unterscheidenden Zeichen versehen. Wollen Sie ein neues Team zusammenstellen oder einen farbigen Akzent setzen und den Kampfgeist der bereits gebildeten Gruppe erhöhen? Chevron der Truppen ist ein unverzichtbares Attribut im jeden Land. Historisch gesehen, haben die Chevrons eine lange Geschichte. Alles begann mit den Kennzeichen der alten Stämme, um im Kampf eigene Stämme nicht anzugreifen. Mit der Zeit wurden Chevrons zum Attribut einer Militäruniform und gehörten somit zu den anderen Kennzeichen der Uniform. Sie können gesetzlich vorgeschriebene und nicht gesetzliche Chevrons kaufen. Ein gesetzlicher Chevron ist etwas, was der Militärangehörige während des Dienstes erhält. Truppengattung und Untereinheiten. Manchmal weisen die Chevrons sowohl auf die Art der Truppen als auch die Untereinheit hin.

Der Begriff Patch ist ebenfalls ein Kennzeichen, anhand dessen man die Art der Truppen und den Ranges eines Soldaten beurteilen kann. Gewöhnlich werden die Truppen-Patches auf die Uniform genäht, damit sie immer bei den Soldaten sind, da der Soldat sich von anderen Menschen in Camouflage unterscheiden muss. Patches sind in der Regel rechteckig, jedoch gibt es sie auch in beliebiger Form. Sie werden am Klettverschluss befestigt. Ein Patch aus Cordura ist eine originelle Art des Patches, auf dem eine doppelte Information über die militärische Teileinheit abgebildet wird, es kann etwas luestiges abgebildet sein usw. Es gibt gesetzliche Patches und sogenannte moralisches Patches. Sie stellen etwas dar, das die den Kampfgeist und Stimmung des Militärs heben kann. Exzellente Beispiele dafür sind Cordura Patche Pishiner, Spartac, Jolly Roger oder Spielkarten. Beliebt sind ebenfalls provozierende Patches – Molon labe, Comeand Take It.

Manchmal dienen Patches dazu, um den Feind zu demoralisieren oder einzuschüchtern, zum Beispiel Taliban Hunting Club. Der Patch mit dem Logo des Bestrafers dient als eindeutiger Verweis auf Navy SEAL. Chevron mit der Flagge des Landes wird in der Regel in hellen und gedämpften (Schattierungen von grün, schwarz und Khaki) Farben hergestellt, für die Feldbedingungen, um den Soldaten eine Tarnung zu sichern. Häufig sind Patches auf Klettverschlüsse von Panzerwesten, Entladesystemen, Helmen, Ärmel von Uniformen und Kappen zu sehen. Zum Beispiel hat der Korpus der Marine seinen eigenen individuellen Patch für jeden Soldaten. Der Patch enthält seinen Namen, Rufzeichen, Blutgruppe und eine für Ärzte verschlüsselte Liste von allergischen Reaktionen auf Medikamente. Sehr originell sehen individuelle Cordura Patches mit verschiedenen Inschriften und Bildern aus, die nicht nur an die Uniform, sonder auch auf die Rucksäcke, Überzüge und andere Accessoires angenäht oder angeklebt werden können.

Unsere Produkte sind aus strapazierfähigem Cordura 1000D Nyolon Material hergestellt. Dieses Material erlaubt es den Patches ihr ursprüngliches Aussehen für einen langen Zeitraum zu bewahren. Es verblasst nicht in der Sonne, die Farben werden selbst nach mehrmaligem Waschen und Trainingskämpfen bei schwierigen Wetterbedingungen nicht trüb.

Kennzeichen sind schon in alten Zeiten, als die Aufteilung der Gesellschaft in soziale Schichten begann, entstanden. Es waren Tattoos, Stickereien auf der Kleidung, Federn und Perlen.

Die Praxis des Stickens von Symbolen wird seit langem in militärischen Angelegenheiten verwendet, hauptsächlich für die Bezeichnung des hierarchischen Status unter Soldaten und Offizieren. Wenn jemand bis zur heutigen Zeit die Bedeutung des Wortes „Patch“ immer noch nicht kennt, so ist es gerade der Fall. Wenn mit dem Chevron fast alles klar ist, so wird ein anderes System der Cordura Laser Cut Patches interessant. Ein System, das die Arten von Truppen und die lokale Zugehörigkeit zu einer bestimmten Einheit, Polizeistation oder Feuerwehr kennzeichnet.

Anzahl Produkte pro Seite:
Copyright www.webdesigner-profi.de