Battle Belt

Wußten Sie schon, dass das modernste Camouflage Muster Multicam ist, das von der amerikanischen Firma Crye Precision zusammen mit der U.S. Army Soldier Systems Center entwickelt wurde. Die letztere ist ebenfalls als U.S Army Natick labs Labor bekannt.

Die Entwicklung hat mehr als 8 Jahren Expeditionen, wissenschaftlicher Arbeit,Zusammenfassung der gewonnenen Informationen und praktischen Feldtests gebraucht. Dieses muster wurde als ein universelles Camouflage Muster für die amerikanische Armee kreiert. Die Notwendigkeit seiner Entwicklung wurde nach der Operation Sturm in der Wüste im Irak ofensichtlich. Die zu der Zeit benutzten Camouflage Muster für den Wald (Woodland) und die speziell entwickelte Zeichnung für die Wüste (Tri-Color Desert) könnten nicht die notwendige Tarnung der Kämpfer gewährleisten. Jede Operation erforderte nach wie vor einen speziellen Camouflage. Das hinderte die Arbeit von der Beschaffungsdienst und minimierte den Schutz der Soldaten.

Diese Situation hat sich sogar mit dem Beginn der Operation in Afghanistan und erneuten Campagne im Irak nach der Einführung des neuen universellen digitalen Camouflage-Muster nicht wirklich geändert. Die Notwendigkeit eines neuen universellen Musters, das einen Kämpfer in jedem beliebigen Landschaft und bei jeder beliebigen Entfernung von den Beobachtern schützen kann, wurde ofensichtlich. Die Zeichnung sollte die Tarnzwecke in einer Landschaft mit Pflanzen oder Steinen sowie in einer Wüste erfüllen, gleich gut auf dem Hintergrund städtischer Bauten oder Trümmer und bei jeder Beleuchtung funktionieren, in jeder klimatischen Zone und zu jeder Jahreszeit. Bei allen diesen Wünschen schien es unmöglich so eine Zeichnung zu entwickeln. Die Entwickler haben jedoch eine schlaue Lösung gefunden, in der sie die schwächen des menschlichen Sehvermögens sowie der Augenkonstruktion benutzten. Theoretisch ist es so, dass Camouflage aus großen verwaschenen Flecken bestehen soll, damit er in der weiten Entfernung schützt. In der Nähe jedoch und besonders auf einem Hintergrund aus Pflanzen und Blättern, wenn das menschliche Auge kleine Gegenstände besonders scharf sieht, sollte die Zeichnung aus kleinen abgerundeten Elementen des herrschenden Hintergrundes bestehen. Die Entwickler sind darauf aufmerksam geworden, dass der herrschende Hintergrund in Verschiedenen Teilen unseres Planeten ziemlich ähnlich aussieht. Das sind Verläufe von Braun und Grün. Es war für sie jedoch eine Entdeckung, dass es schwarze färbe in der Natur nicht gibt, dabei wird sie in den Camouflage Mustern der meinten Länder der Welt benutzt. Nachdem die gewonnenen Informationen zusammengefasst und in eine Komputermodellierung mehr als Tausend Ebenen auf aufeinander gelegt wurden, entstand eine Zeichnung, die heute unter dem Namen Multicam bekannt ist.

Was ist also sein Geheimnis? Erstens hat Multicam im Unterschied zu vielen seiner Konkurrenten keine schwarzen Flecken. Zweitens fasst es Flecken von unterschiedlicher Grösse zusammen, einige von denen in der Nähe und andere in der Entfernung funktionieren. Dabei wirkt ein Teil davon auf dem grünen, der andere auf dem braunen Hintergrund. Drittens hat Multicam eine Kombination aus scharfen Flecken von einer definierten Farbe und Flecken und solchen, deren Farbton von einer in die andere Gradation verläuft. Im Unterschied zu anderen Camouflage Zeichnungen, die aus mehreren Flecken mit klar definierter Form und einer Farbenzahl von 2 bis 5 Farben bestehen, kann man im Multicam von 6 bis 7 Farbtöne zählen. Viertens hat die Zeichnung weiße Flecken, die dafür sorgen, dass Muster sowohl auf einer schneebedeckten Fläche als auch in einer Blumenwiese funktioniert. Fünftens hat die Farbkombination es erlaubt den Sonnenuntergang Effekt zu bekämpfen, wenn das Licht der untergehenden Sonne alles in Rottöne färbt und die meisten Camouflage Muster ihre Tarneigenschaften verlieren und der Kämpfer zu einer schwarzen Zielscheibe wird.

Nachdem so ein wunderbares Muster entwickelt wurde, durfte man dabei nicht stehen bleiben, da die moderne Ausrüstung eines Kämpfers viele Elemente beinhaltet. Jeder davon besteht aus Verschiedenen Materialien und ist wichtig. Deshalb haben die Entwickler diese Zeichnung in verschiedene Stoffe und geflochtene Gürtel integrieret. Für die Metall- und Plastikoberflächen wurde eine spezielle Technologie entwickelt, die erlaubt die Zeichnung auf jeden beliebigen harten Gegenstand aufzutragen. Heute erlaubt diese Technologie, die Zeichnung auf eine Taschenlampe, auf einen Helm oder eine Waffe aufzutragen. Mit der Teilnahme im Programm Kämpfer der Zukunft hat die Firma Crye Precision ein volles Set für die Ausrüstung eines Infanterie Kämpfers entwickelt.

Copyright www.webdesigner-profi.de